Petunia

Gärtnern auf dem Balkon

Geht das überhaupt?

Auch wenn das Platzangebot auf einem Balkon naturgemäß eher gering ist, können Hobbygärtner dort mit ein paar Tricks Einiges anbauen. Zunächst einmal sollten Sie dafür den vorhandenen Platz optimal nutzen – und damit ist nicht nur der Boden Ihres Balkons gemeint, sondern auch die Brüstung und die Wandflächen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Sie können zum Beispiel ein Pflanzregal kaufen oder bauen, ein Gitter aufstellen, an dem Sie Hängekörbe und -töpfe befestigen oder klassische Blumenkästen an der Brüstung aufhängen. Abgesehen von gewöhnlichen Töpfen und Kübeln, die Sie in den Bau- und Gartenmärkten kaufen können, eignen sich auch viele andere Gegenstände zum Bepflanzen. Vielleicht haben Sie eine alte Kommode mit Schubladen? Oder sie zweckentfremden Ihre ausrangierten Gummistiefel – erlaubt ist, was gefällt.

Tipp: Mieter sollten vorab einen Blick in den Mietvertrag werfen oder ihren Vermieter fragen. Dann gibt es hinterher keinen Ärger.

 
 

Die Vorbereitungen


Bei der Auswahl der Pflanzen geht es in erster Linie um Ihren Geschmack. Allerdings sollten Sie grundsätzlich darauf achten, robuste und eher anspruchslose Sorten zu nehmen. Diese kommen am besten mit dem geringen Platzangebot und der oftmals hohen Sonneneinstrahlung auf Balkonen zurecht. Darüber hinaus ist es sinnvoll, die Erde vor dem Pflanzen mit etwas Kompost oder einem organischen Dünger zu vermischen. So stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanzen während der gesamten Balkonsaison von April bis Oktober mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt sind.

 
 
 

Gemüse, Kräuter oder Obst? Alles!

 
 

Für das Gärtnern auf dem Balkon eignen sich Gemüsesorten wie Mangold, Radieschen, Cocktailtomaten, Chili oder Erbsen. Auch amerikanischer Pflücksalat ist ideal, da dieser immer wieder nachwächst, wenn Sie lediglich die äußeren Blätter ernten.

 
 

Wer frische Kräuter mag, kann auf seinem Balkon einen kleinen Garten mit Salbei, Thymian, Zitronenmelisse, Minze und Rosmarin anpflanzen. Eine weitere Option ist Basilikum, aber da diese Pflanze kein Wasser von oben mag, sollten Sie sich dafür nur entscheiden, wenn Ihr Balkon zumindest teilweise vor Regen geschützt ist.

Kräuter
 

Auch der Anbau von Obst ist ohne weiteres möglich. Neben den klassischen Erdbeerpflanzen gibt es mittlerweile auch kleine Säulenobstbäumchen speziell für den Balkon. So können Sie ganz ohne Garten Ihre eigenen Äpfel, Birnen, Kirschen oder Pflaumen ernten. Allerdings benötigen diese Bäumchen einen relativ großen Pflanzkübel mit mindestens 30 Liter Fassungsvermögen.

Mistgabel
 

Was fürs Auge, was fürs Herz.

Farbenfrohe Blumenbeete, eine imposante Waldkulisse, zahlreiche Spielplätze und einzigartige Veranstaltungen – die Gartenschau Bad Lippspringe ist das perfekte ganzjährige Ausflugsziel für Familien und Naturfreunde in OWL. Gönnen Sie sich eine Auszeit vom Alltag, und genießen Sie die belebende Kraft der Natur!

Draußenaufblühen
 
Die Partner der Gartenschau Bad Lippspringe

Newsletter Bad Lippspringe

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und lassen Sie sich per E-Mail über aktuelle Meldungen und Veranstaltungs-Highlights aus
Bad Lippspringe und der Gartenschau
informieren.