Kontakt

Gartenschau Bad Lippspringe

33175 Bad Lippspringe
Tel. 05252 / 26260

Anreise

 
 

Öffnungszeiten

Täglich (auch Sonn- und Feiertage)

Hauptsaison (Mitte April bis Ende Oktober):
9.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Nebensaison (Anfang November bis Mitte April):
10.00 Uhr bis 17.00

Verweildauer bis Einbruch der Dunkelheit, jedoch maximal bis 21.00 Uhr.

 
 

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass Hunde auf dem Gartenschau-Gelände nicht gestattet sind. 

Da der Verbleib von Hunden im Fahrzeug lebensgefährlich werden kann, ist dieser ebenfalls nicht gestattet.

27. Aug 2020

Spektakuläres Kürbisfestival in der Gartenschau Bad Lippspringe

Passend zum Start in den Herbst 2020 steigt in der Gartenschau Bad Lippspringe das erste, spektakuläre Kürbisfestival. Vom Freitag, 11. September, bis zum Samstag, 31. Oktober, erwartet die Besucher ein familienfreundliches Programm rund um den Kürbis. Im Mittelpunkt stehen zehn imposante Dinosaurier-Skulpturen, die aus tausenden Kürbissen zusammengesetzt sind. Unterhaltsame Wochenend-Veranstaltungen machen das Festival-Erlebnis perfekt. Für Jahreskarten-Inhaber ist der Eintritt wie gewohnt kostenfrei.

Den Auftakt bei den Veranstaltungen macht am Sonntag, 13. September, die Eröffnung einer beeindruckenden Kürbisausstellung, die wie die Kürbis-Dinos bis zum Ende des Festivals täglich von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der Gartenschau zu sehen ist. Neben bekannten Ess- und Zierkürbissen sind unter den 250 Sorten aus aller Welt auch neue, farbenprächtige Exemplare zu bewundern, die in ihrer Formgebung auch mal etwas skurriler ausfallen können. Parallel dazu findet in der Bad Lippspringer Innenstadt ein verkaufsoffener Sonntag mit Rabatten, Aktionen und Leckereien rund um den Kürbis statt.

Am zweiten Festivalsonntag, 20. September, rücken ab 10.00 Uhr echte Schwergewichte in das Zentrum des Geschehens. Dann findet die Kürbiswiegemeisterschaft mit Sorten wie dem „Atlantic Giant“ statt. Bei guter Pflege können diese im ausgewachsenen Zustand mehrere hundert Kilo auf die Waage bringen und sind nur mit einem Radlader zu bewegen. Um 14.00 Uhr werden die Kürbisse auf der Waldbühne Adlerwiese gewogen und anschließend mit tollen Geldpreisen ausgezeichnet.

Am Sonntag, 27. September, kommen die Feinschmecker unter den Gartenschau-Besuchern auf ihre Kosten. Um 11.00 Uhr beginnt auf der Adlerwiese ein Suppenspektakel, in dessen Rahmen 500 Liter Kürbissuppe und andere Speisen für einen guten Zweck verkauft werden. Gleichzeitig findet auf der Waldbühne ein buntes Kinderprogramm statt.

Die Oktober-Höhepunkte beginnen am Sonntag, 4. Oktober, mit einem stimmungsvollen Erntedankfest der heimischen Landwirte. Von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr können die Besucher eine Traktoren- und Maschinenausstellung auf der Adlerwiese bestaunen. Um 11.15 Uhr findet zudem ein Wortgottesdienst auf der Waldbühne statt. Die kleinen Besucher dürfen sich auf eine Strohrutsche und ein Gatter mit Schafen, einer Kuh und einem Kälbchen freuen.

Eine Woche später – am Samstag, 10. Oktober, und am Sonntag, 11. Oktober – haben die ausgezeichneten Riesenkürbisse der Wiegemeisterschaft noch einmal einen großen Auftritt. Bei der Schnitzmeisterschaft erleben die Besucher live, wie fingerfertige Künstler beeindruckende Figuren und Motive in die Riesenkürbisse schnitzen. Zuschauer sind herzlich eingeladen, den Künstlern an beiden Tagen von 11.00 bis 17.00 Uhr über die Schulter zu schauen.

Am Sonntag, 18. Oktober, dreht sich alles um den Heilwald Bad Lippspringe. Der Thementag „Faszination Heilwald“ bietet von 11.00 bis 17.00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm mit Vogelauswilderungen der Essenthoer Mühle, Baummeditationen, Heilklimatischen Wanderungen, Achtsamkeitsspazier-gängen, Yoga- und Qi Gong-Schnupperstunden sowie Spiel- und Lernangeboten für Kinder.

Die Fleischerei Schröder lädt am Sonntag, 25. Oktober, von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr zum zünftigen Rinderwurstessen auf der Adlerwiese ein. Die Besucher des Kürbisfestivals können die Speisen dort wettergeschützt in rustikalem Ambiente verzehren. Ein musikalisches Rahmenprogramm sorgt für die passende Unterhaltung.

Zum Abschluss des Kürbisfestivals dürfen sich die Besucher am Samstag, 31. Oktober, auf ein familienfreundliches Halloween-Event freuen. Neben einer gruseligen Dekoration und Bastelangeboten wie Kürbisschnitzen wird es von 14.00 bis 16.00 Uhr auch passende Lernangebote im Grünen Klassenzimmer geben. Ab 16.00 Uhr gibt es zudem ein einstündiges Kinderprogramm auf der Waldbühne Adlerwiese. Als besondere Aktion dürfen die Gartenschau-Besucher am letzten Festival-Tag zudem so viele Kürbisse aus der Ausstellung mit nach Hause nehmen, wie sie möchten.

Wer nicht bis zum Ende des Kürbisfestivals warten möchte, hat vorher schon die Möglichkeit, Zier- und Speisekürbisse am Verkaufsstand vom Kürbishof Mertens in Marienloh zu erwerben. In den ersten beiden Festivalwochen können die Gartenschau-Besucher an der NIEWELS-Fontäne täglich ab 12.00 Uhr alles kaufen, was das Kürbisherz begehrt. Danach wird der Verkaufsstand in jedem Fall an den Wochenenden geöffnet sein. Die Öffnungszeiten unter der Woche werden nach Bedarf festgelegt. Leckereien wie Kürbisprosecco, Kürbiskernöl, Kürbistee, Kürbisschorle, Kürbisnudeln, Kürbismarmelade und Ähnliches gibt es täglich im Café Martinus im Park und in der Tourist Information. Das Martinus im Park ist während des Kürbisfestivals mittwochs bis samstags von 14.00 bis 17.00 Uhr sowie sonn- und feiertags von 12.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Die Tourist Information ist täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Der Gastronomie-Pavillon an der Adlerwiese ist montags bis freitag von 14.00 bis 19.00 Uhr und an den Wochenenden von 12.00 bis 19.00 Uhr für die Gartenschau-Besucher da.

Darüber hinaus finden während des Kürbisfestivals an jedem Samstag-Nachmittag spannende Führungen mit Landwirtin Andrea Mertens aus Marienloh statt. Sie hat einen Großteil der Kürbisse für das Festival angebaut und zeigt den Teilnehmern besondere Kürbissorten aus aller Welt. Interessante Informationen rund um das Thema Kürbis sorgen für einen unterhaltsamen Nachmittag. Die Führungen beginnen jeweils um 15.00 Uhr an der NIEWELS-Fontäne und dauern etwa eine Stunde. Außerdem wird es in den Herbstferien vom 12. bis zum 25. Oktober kindgerechte Dinosaurier-Führungen geben. Die genauen Termine wird die Gartenschau frühzeitig bekanntgeben.

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen alle Besucher ab sechs Jahren während des Kürbisfestivals immer eine Mund-Nasen-Schutzmaske bei sich tragen. Sobald geschlossene Räume wie Sanitäranlagen, die Tourist Information oder das Gartenschau-Café betreten werden, ist die Maske aufzusetzen. Das gilt auch für alle Situationen im Gartenschau-Gelände, in denen der Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Besuchern oder Mitarbeitern nicht eingehalten werden kann. Darüber hinaus sind die jeweils aktuellen Hinweise vor Ort zu beachten.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen im Gartenschau-Gelände ist für Jahreskarten-Inhaber kostenfrei. Alle anderen Besucher zahlen 9,50 Euro für Erwachsene und 1,00 Euro für Kinder von 3 bis einschließlich 17 Jahren. Darüber hinaus gibt es attraktive Familientickets zu 10,00 bzw. 15,00 Euro. Nähere Informationen dazu gibt es hier.

 
 
 
 

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 

Was fürs Auge, was fürs Herz.

Farbenfrohe Blumenbeete, eine imposante Waldkulisse, zahlreiche Spielplätze und einzigartige Veranstaltungen – die Gartenschau Bad Lippspringe ist das perfekte ganzjährige Ausflugsziel für Familien und Naturfreunde in OWL. Gönnen Sie sich eine Auszeit vom Alltag, und genießen Sie die belebende Kraft der Natur!

Draußenaufblühen
 
Die Partner der Gartenschau Bad Lippspringe

Newsletter Bad Lippspringe

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und lassen Sie sich per E-Mail über aktuelle Meldungen und Veranstaltungs-Highlights aus
Bad Lippspringe und der Gartenschau
informieren.